Forst blüht auf

Zusammen mit NABU, BUND, OGV, der Gemeinde Forst, der Streuobstwiesen-Initiative und dem Kindergarten Buntstift haben wir uns an der Anlage der Streuobstwiese am Walter-See beteiligt.

Unter dem Motto „Forst blüht auf“ entsteht hier eine Blumenwiese mit Obstbäumen. Dies ist bereits die zweite Wiese, die in tatkräftiger Zusammenarbeit in Forst entstanden ist. In den nächsten Tagen wird die vorbereitete Fläche von den Mitarbeitern des Bauhofs mit passender Blütensaat eingesät. Im Frühjahr wird sich die Bevölkerung dann einer wahren Blütenpracht erfreuen können.

Unser Dank gilt allen Helfern und Unterstützern!

Einweihung der Jägerscheuer

Einweihung der Jägerscheuer

Am Sonntag, den 23. September wurde die Jägerscheuer nach zweijährigen Umbau- und Renovierungsarbeiten feierlich der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie wurde mit vielen Exponaten aus „alter Zeit“ gelungen dekoriert und gestaltet. Viele ehrenamtliche Stunden wurden investiert. Die viele Arbeit mit Motivator Roland Leibersperger an der Spitze hat sich gelohnt und ein tolles Ambiente wurde geschaffen. (bg)

Ankündigung: Eröffnung der Jägerscheuer (23. Sept. 2018)

Ankündigung: Eröffnung der Jägerscheuer (23. Sept. 2018)

Die Jägerscheuer ist ausgebaut!

Wir freuen uns Ihnen die Ergebnisse unserer aufwändigen Renovierungsarbeiten vorstellen zu dürfen.

Plakat der Veranstaltung

Kommen Sie zur Jägerscheuer und lassen Sie sich von unserer heimatkundlichen Ausstellung inspirieren. Genießen Sie ein paar gemütliche Stunden in der neu renovierten Jägerscheuer. Für das leibliche Wohl sorgt der Heimat- und Kulturverein.

Programm:

  • 11 Uhr: Offizielle Übergabe der Jägerscheuer mit Sektempfang und der Gruppe Tandaradei, Grußwort: Bürgermeister Bernd Killinger
  • 11 – 18 Uhr: Besichtigung der neu ausgebauten Räumlichkeiten
  • 13 – 17 Uhr: Kaffee und Kuchen

Der Heimat- und Kulturverein freut sich auf Gespräche und Begegnungen mit der Forster Bevölkerung.

Bitte beachten Sie: Während der Veranstaltung werden vom Heimat- und Kulturverein Fotos und Filmaufnahmen zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit gemacht.

Heimatkundliche Gespräche & Ehrenmitgliedschaft für Gerhard Eiseler

„30 Jahre Flugzeugabsturz in Forst“ unter diesem Motto fanden am 4. Mai wieder die heimatkundlichen Gespräche im Jägerhaus statt. Zeitzeugen berichteten dem interessierten Publikum über die Ereignisse, die sich vor 30 Jahren in Forst zugetragen, nachdem ein Militärjet der US-Armee in einen Häuserzug in der Hardtstraße abgestürzt war. Weiterlesen